Eine lange Tradition
Drei Generationen.
Eine gemeinsame
Passion.

Tradition und Innovation

Seit 1935

Viktor Netousek gründete vor über 85 Jahren die traditionsreiche Schneiderwerkstatt für handgefertigte Damen und Herrenmaßbekleidung in der Gumpendorferstraße.

Seither führten sein Sohn und inzwischen sein Enkel den Familienbetrieb mit Liebe zum Handwerk und zum Detail.

Die 30er Jahre

Im Jahre 1935 gründete Viktor Netousek den Betrieb und begann mit der Erzeugung von handgefertigter Damen- und Herrenmaßbekleidung.

In den folgenden Jahren wurden bis zu 15 Mitarbeiter beschäftigt und ausgebildet, viele davon vom Lehrling bis zum Meister.

 

Die 70er Jahre

1974 wurde die Firma von Hans und Renate Netousek übernommen. Gleichzeitig erfolgte eine Neuadaptierung des Geschäftes, wobei die klassische Handarbeitsdienstleitung mit exklusiven Handelswaren ergänzt wurde.

Die 90er Jahre

Seit 1991 arbeitet Thomas Netousek, der Enkel des Gründers, als Herrenkleidermacher im Betrieb mit.

In dieser Zeit wurde auch der Vertrieb einer Maßkonfektionslinie etabliert und ein Maßkonfektionshemden-Vertrieb übernommen.

Neuerdings werden auch wieder reine Maßhemden mit unverklebten Einlagen und von Hand gefertigten Knopflöchern wie zur Gründungszeit angeboten.

Das neue Jahrtausend

Im Herbst 2012 wurde das alte, noch erhaltene Holzportal restauriert und dem heutigen Zeitgeist entsprechend angepasst.

Im April 2013 übernimmt Thomas Netousek als Geschäftsführer den Betrieb.

Inzwischen wurde auch der Vertrieb einer Maßkonfektionslinie für Jeans und Strickwaren etabliert.